NRW. Meteorologen kündigen in Kürze das – vorläufige – Ende der Hitzewelle an. Oft folgen Starkregen oder Hagel und nicht selten führen schwere Sommergewitter zu erheblichen Schäden – am häufigsten an Kraftfahrzeugen. Alleine im Hitzejahr 2013 verursachten mehrere große Unwetterereignisse deutschlandweit fast 640.000 Beschädigungen an Personenkraftwagen durch Hagelschlag. Auch das Fahren im Gewitter stellt ein Risiko dar. Für Autofahrer hält die Württembergische Versicherung AG aktuelle Tipps für die kommenden Tage bereit:

Stadt warnt vor herabfallenden Ästen

Kreis Paderborn. Die lange Hitze- und Trockenperiode macht nicht nur den Menschen, sondern auch den Bäumen zu schaffen. Die Dürreperiode führt dazu, dass vermeintlich gesund und grün aussehende Äste unvermittelt abbrechen und herabfallen. In Fachkreisen nennt man dieses Phänomen Grünastbruch. Das Amt für Umweltschutz und Grünflächen der Stadt Paderborn fordert daher alle Bürgerinnen und Bürger zu erhöhter Vorsicht in städtischen Grünflächen auf.

Our website is protected by DMC Firewall!